Beiträge mit Schlagwörtern ‘Auf Tour’

Mai
04

Beethoven im Busbahnhof

Sao Paulo, 2. Mai: Am Morgen geht es noch einmal zum Ibirapuera Park, diesmal aber nur zur Probe für die vierte Symphonie von Anton Bruckner und auch nicht open air sondern “closed” sozusagen: Durch Schließen der Vorder- und Rückwand lässt sich der “Konzertsaal im Park” in eine ganz gewöhnliche Konzerthalle verwandeln.

Mai
02

Der Fliegende Holländer mit Wäscheklammern

Sao Paulo 1.5.2011, Abfahrt um 8:30 Uhr zu unserem ersten Konzert auf dieser Tournee – eine Zeit, die sich dank Zeitumstellung nicht so früh anfühlt. Im Ibirapuera Park von Sao Paulo tummeln sich schon Jogger und Spaziergänger. Ansonsten ist Sao Paulo an diesem Sonn- und Feiertag ähnlich verschlafen wie jede andere Großstadt auch. Es ist windig und ein Gewitter liegt in der Luft. Der brasilianische Wettergott scheint offensichtlich unser Programm zu kennen und einen Hang zur Theatralik zu haben: Denn passender könnte das Ambiente zur Ouvertüre von Richard Wagners “Fliegendem Holländer” nicht sein…

Mai
02

Auf nach Südamerika!

Wer abergläubisch ist, könnte beim Einsteigen ins Flugzeug ein mulmiges Gefühl gehabt haben: Denn in diesen Tagen sind die Bamberger Symphoniker unterwegs auf ihrer 13. Gastspielreise nach Brasilien – das vierte Mal unter Leitung des Chefdirigenten Jonathan Nott. Zum ersten Mal war das Orchester 1954 im „Land unter dem Zuckerhut“ zu Gast, die letzte Tournee führte die Musiker im Jahre 2008 dorthin. Auf dem Programm stehen Konzerte in Sao Paulo und Rio de Janeiro. Danach führt die Reise weiter nach Uruguay, Chile und Argentinien mit Gastspielen in Montevideo, Frutillar, Buenos Aires und Rosario.

Mrz
28

Brügge, Rotterdam, Eindhoven

Mit Konzerten in Brügge, Rotterdam und Eindhoven haben die Bamberger Symphoniker ihre Gastspielreise nach Belgien und in die Niederlande beendet. In Brügge spielten sie im erst 2002 erbauten Concertgebouw, das damals anlässlich der Auszeichnung Brügges als Europäische Kulturhauptstadt errichtet worden war.

Mrz
25

Von Antwerpen nach Brügge

Vor einem dankbaren Publikum haben die Bamberger Symphoniker gestern Abend ihr Tournee-Auftaktkonzert gegeben. Atemlose Stille herrschte bei Bruckners vierter Symphonie, die auf ganz eigene Weise besonders gut zu Antwerpen passt.

Mrz
24

In der “Lohengrin”-Stadt Antwerpen

Die Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie sind wieder einmal auf Tour – in einem Land, das sie im Lauf ihrer Geschichte schon oft besucht hatten: Belgien. Erste Station ist Antwerpen, wo heute morgen die Probe für das abendliche Konzert stattfand.

Mrz
21

Mit Jonathan Nott nach Belgien und in die Niederlande

Am 23. März 2011 machen sich die Bamberger Symphoniker auf, wieder einmal einen für das Orchester beinahe schon „traditionellen“ Gastspielort zu besuchen: Antwerpen. Unter der Leitung ihres Chefdirigenten Jonathan Nott werden die Bamberger Symphoniker dort Werke von Beethoven, Liszt und Bruckner spielen. Es folgen Konzerte in Brügge, Rotterdam und Eindhoven.